RE:Apsyrtides

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 284
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|284||Apsyrtides|[[REAutor]]|RE:Apsyrtides}}        

Apsyrtides (Ἀψυρτίδες), eine nach dem hier getöteten Apsyrtos der Argonautensage benannte Inselgruppe an der liburnischen Küste (vgl. Libyrnides) im heutigen Quarnerogolf bei Istrien; die Hauptinsel hiess nachmals Apsoros (s. d., jetzt Ossero oder Lussin grande), und an diese schloss sich unmittelbar die grössere Insel Krepsa oder Crexi (jetzt Cherso) an; beide wurden daher auch als eine einzige Insel aufgefasst und entweder Apsyrtos (Artemidoros bei Steph. Byz s. Φλάνων) oder Apsoros benannt; vgl. Strab. II 124. VII 315. Scymn. 373. Apoll. Rh. I 24ff. Orph. Arg. 1035. Steph. Byz.