RE:Aqua, Aquae 26

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 298
Vichy in der Wikipedia
GND: 4119419-6
Vichy in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|298||Aqua, Aquae 26|[[REAutor]]|RE:Aqua, Aquae 26}}        

26) Aquae calidae in Aquitanien an der von Augustonemetum nach Forum Segusiavorum führenden Strasse (zwischen Aug. Nemeto und Voroglo, Tab. Peut.). Über die genaue Lage sind die Gelehrten uneinig; die meisten erklären sich für Vichy. d’Anville Notice p. 75. Greppo Études archéol. sur les eaux thermales de la Gaule 32ff. Desjardins Table de Peutinger 42. Nach Valois Notit. Gall. 47 ist damit identisch das bei Sidon. Apoll. epist. V 14, 1 genannte calentes Baiae. Auch beim Geogr. Rav. IV 28 p. 245, 14 und V 3 p. 341, 8.

[Ihm.]