RE:Aretas 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 673
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|673||Aretas 2|[[REAutor]]|RE:Aretas 2}}        

2) Aretas II., König der Nabataeer. Im J. 96 v. Chr. wollte er der Stadt Gaza zu Hülfe kommen, als diese von Alexandros Iannaios belagert wurde. Er kam aber zu spät (Joseph. ant. XIII 360ff.). Er heisst hier: Ἀ. ὁ Ἀράβων βασιλεύς.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 125
Pauly-Wissowa S I, 0125.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|125||Aretas 2|[[REAutor]]|RE:Aretas 2}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 673 ff. zum Art. Aretas:

2) Mit Aretas II. ist wahrscheinlich, Winckler Altoriental. Forsch. II 554f zufolge, Herotimus, den Iustin. XXXIX 5, 6 rex Arabum nennt, identisch. A. = Erotimus muss demnach einige 40 Jahre regiert haben, von ca. 139–197 n. Chr. Den Namen Erotimus erklärt Winckler a. a. O. als durch eine innerhalb der Überlieferung erfolgte Verunstaltung aus A.; Nöldeke hatte in Eutings Nabat. Inschrift. 81 an eine Bildung mit -tim gedacht.