RE:Argaios 7b

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 127
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|127||Argaios 7b|[[REAutor]]|RE:Argaios 7b}}        
S. 685, 35 zum Art. Argaios:

7b) Wohl aus Oropos (nach A. Ausfelds Vermutung, Rh. Mus. LVI 537, der sich auf Dexippos frg. 1, FHG III 668 stützt), beim Tode Alexanders Satrap von Susiana nach einer Notiz im angeblichen Testament Alexanders (Incerti auctoris epitome rer. gest. Alex. Magni § 121 ed. O. Wagner, Jahrb. f. Philol. Suppl. XXVI 117, 12; vgl. Ausfelds Emendation a. a. O. 527, 1), einer Fälschung der ersten Diadochenzeit mit reichem historischem Inhalt (A. Ausfeld Rh. Mus. L 357. LVI 517). Vorgänger des Koinos in dieser Satrapie (Iustin. XIII 4, 14, vgl. v. Gutschmid Gesch. Irans 6); vielleicht identisch mit A. Nr. 7 oder Nr. 8.