RE:Aristodemos 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 920
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|920||Aristodemos 1|[[REAutor]]|RE:Aristodemos 1}}        

Aristodemos (Ἀριστόδημος und Ἀριστόδαμος; der Name ist zuerst in Sparta gebräuchlich gebräuchlich geworden, vgl. Niese Histor. Ztschr. N. F. XXVI 72). 1) Sohn des Herakles von der Megara, den Euripides (frg. 1005 N. aus Schol. Pind. Isthm. IV 104) den anderen beiden, Therimachos und Deïokoon (Dionysios Κύκλοι I frg. 4, FHG II 9), hinzufügte; aus einem verlorenen Drama nach Boeckh z. d. St.