RE:Aristoteles 13

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1012
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1012||Aristoteles 13|[[REAutor]]|RE:Aristoteles 13}}        

13) Ein Sikyonier, genannt ὁ διαλεκτικός. Er gehörte zu denen, die den sikyonischen Tyrannen Abantidas stürzten (Plut. Arat. 3. Diog. Laert. II 113). Vgl. Droysen Hell. III 336ff.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 136
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|136||Aristoteles 13|[[REAutor]]|RE:Aristoteles 13}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 1011ff. zum Art. Aristoteles:

13) Der Sikyonier A. (Nr. 13) ist identisch mit dem Dialektiker (Nr. 22), dagegen fälschlich identifiziert mit dem Kyrenaeer (Nr. 20, S. 1055), also am einfachsten Nr. 13 zu streichen.