RE:Armillum

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1189
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1189||Armillum|[[REAutor]]|RE:Armillum}}        

Armillum, ein einhenkliger Weinkrug, Varro bei Non. 547 M. Der Name erhielt sich in sacralem Gebrauch (Fest. ep. 2) und in dem Sprichwort anus ad armillum, von dem, der nicht von seinen Gewohnheiten lässt, Lucil. XXXVIII 30 M. (677 L.). Apul. met. VI 22 (wo auch armile gelesen wird). IX 29. Löwe Prodr. corp. gloss. 324.

[Mau.]