RE:Arusaces

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 1492
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|1492||Arusaces|[[REAutor]]|RE:Arusaces}}        

Arusaces (Mela III 71; Arosapes Plin. VI 93), ein Fluss im wüsten Teil von Ariana, wie auch der Tonberos, Τόμηρος des Nearchos (jetzt Hingôr), an der gedrosischen Küste. Der Name war vielleicht beim Alexanderzug durch Gedrosia erwähnt und könnte etwa mit dem Hydriakes des Ptolemaios (jetzt Bâhù in der Ebene Dašt-i-yâri) zusammenfallen; persisch arušaka ,der weisse, hellgelbe‘ Fluss.