RE:Ascaniae insulae

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 1520
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|1520||Ascaniae insulae|[[REAutor]]|RE:Ascaniae insulae}}        

Ascaniae insulae (die Etymologie des Namens bei Bochart Phaleg 3, 9 sehr bedenklich, die Ableitung L. Grasbergers Stud. z. d. griech. Ortsn. 236 von nd. askr = Esche von Murr Geogr. u. mythol. Namen der altgriech. Welt 12 abgewiesen), nach Plin. n. h. V 138 an der West(?)küste der Troas.