RE:Athenaion 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 2023
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2023||Athenaion 2|[[REAutor]]|RE:Athenaion 2}}        

2) Ort im Gebiet von Megalopolis in Arkadien, auf dem Wege von dieser Stadt nach Asea (s. d. Nr. 1), mit einem Tempel der Athene, Paus. VIII 44, 2f. Kleomenes III. besetzte und befestigte denselben und gab dadurch Anlass zum kleomenischen Krieg (227), Plut. Cleom. 4. Polyb. II 46, 5. Droysen Hell. III 2, 79. Durch Antigonos Doson wurde jedoch die spartanische Besatzung vertrieben und der Ort den Megalopoliten zurückgegeben (223), Polyb. II 54, 3. Droysen a. a. O. 116. Im Bundesgenossenkrieg neuerdings durch den spartanischen König Lykurgos besetzt (220), wurde es beim Herannahen Philipps von den Spartanern selbst zerstört, Polyb. IV 37, 6. 60, 3. 81, 11. Curtius Pelop. I 290. 335. 343. Bursian Geogr. II 113, 3. 227.