RE:Aurelianensis urbs

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 2427
Orléans in der Wikipedia
GND: 4116785-5
Orléans in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2427||Aurelianensis urbs|[[REAutor]]|RE:Aurelianensis urbs}}        

Aurelianensis urbs oder Aurelianorum civitas, späterer Name von Cenabum (wahrscheinlich benannt nach dem Kaiser Aurelian), das heutige Orléans. Über die verschiedenen Namensformen (Civitas Aurelianorum Not. Gall. IV 7, urbs Aurelianensis Sidon. Apoll. epist. VIII 15, Aurelianis Gregor. Tur., Geogr. Rav. IV 86 und auf Merowingischen Münzen) vgl. Desjardins Table de Peut. 26 col. 3, Longnon Géogr. de la Gaule au VIe siècle 343ff. Der civis Aurelianensis einer Inschrift von Albingaunum bei Muratori 1031, 4 beruht auf falscher Lesung, vgl. CIL V 7782[1]. Aus’m Weerth (Rhein. Jahrb. LXXVI 72) hat die Darstellung einer Örtlichkeit auf einem Glasteller wegen der Beischrift AVRELIANA auf Orléans beziehen wollen, was unsicher bleibt; vgl. J. Klein Rhein. Jahrb. LXXXX 13ff. Vgl. Cenabum.

[Ihm.]

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Corpus Inscriptionum Latinarum V, 7782