RE:Ausci

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 2557
Pauly-Wissowa II,2, 2557.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2557||Ausci|[[REAutor]]|RE:Ausci}}        

Ausci (oder Auscii, Αὔσχιοι), eines der angesehensten und wohlhabendsten Völker Aquitaniens (Novempopulona), unterwarf sich 56 v. Chr. den Römern (Caes. b. G. III 27) und wurde mit dem Latinerrecht beschenkt (Strab. IV 191). Es wird erwähnt von Mela III 20 (Aquitanorum clarissimi sunt Ausci). Plin. IV 108; Auci verschrieben in der Tab. Peut. Ihre Hauptstadt hiess Eliumberrum (Mela III 20) oder Eliberre (Tab. Peut.), Climberrum (Itin. 462), bei Ptol. II 7, 11 Αὐγούστα; heute Auch. Vgl. Itin. Hieros. 550 civitas Auscius, Not. Gall. XIV 2 metropolis civitas Ausciorum, Geogr. Rav. IV 41 in Spanoguasconia … Autis. Spätere Zeugnisse bei Desjardins Table de Peut. 5. Longnon Géogr. de la Gaule au VIe siècle 604ff.

[Ihm.]