RE:Bagisara

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 27682769
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2768|2769|Bagisara|[[REAutor]]|RE:Bagisara}}        

Bagisara (Nearchos bei Arr. Ind. 26, 2f.), Hafen der Ichthyophagoi nahe einem felsigen Landvorsprung, der in 200 Stadien umschifft wurde; landeinwärts lag das Dorf Pasira. Dem Hafen entspricht das in der Bucht Dim-i-zarr gelegene Fischerdorf ʿOrmârah, wo die Fahrzeuge in 3½ Faden ankern; das durch einen Isthmos ans Land gefügte, einer 7 Miles langen Insel gleichende Vorgebirge Râs ʿOrmârah oder Râs ʿArabah erhebt sich an seinem Westende 25° 8’ nördlich, 64° 33’ östlich bis 1400 Fuss; vgl. Persian [2769] gulf Pilot, London 1883, 167f. Der iranische Name Bagiyaçara bedeutet ‚göttliches Haupt‘.