RE:Baisampsa

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II,2 (1896), Sp. 2777–2778
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2777|2778|Baisampsa|[[REAutor]]|RE:Baisampsa}}        

Baisampsa Βαίσαμψα, sem. bait-šams οἶκος ἡλίου), Ort am arabischen Meerbusen, nicht fern von dem Mare rubrum (Steph. Byz.), vielleicht [2778] derselbe Ort, dessen Stephanos (s. Ἡλιούπολις) als Heliopolis τῆς Ἀρωματοφόρου gedenkt.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S I (1903), Sp. 237
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|237||Baisampsa|[[REAutor]]|RE:Baisampsa}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 2777, 66 zum Art. Baisampsa:

Damit wird auch jener Ort in Arabien, welchen Steph. Byz. s. v. schlechthin Σάμψα = ἥλιος (mit Weglassung von Βαι[τ] = οἶκος) nennt, identisch sein.