RE:Baitokaike

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 2779
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2779||Baitokaike|[[REAutor]]|RE:Baitokaike}}        

Baitokaike (CIG III 4474 und 4475), Ort in Nordsyrien, im Gebiet von Apamea, das heutige Ḥöṣn Suleimân im südlichen Nosairiergebirge.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 238
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|238||Baitokaike|[[REAutor]]|RE:Baitokaike}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 2779, 23 zum Art. Baitokaike:

Die Stadt ist erwähnt auf der Inschrift Le Bas-Waddington 2720 a. Der Kaiser Valerian bestätigt nach dieser Inschrift den Bewohnern von B. ihre Privilegien, die ihnen von den syrischen Königen gegeben worden waren.