RE:Balicha

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 2827–2828
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2827|2828|Balicha|[[REAutor]]|RE:Balicha}}        

Balicha (Βάλιχα, Var. Βίληχα), Nebenfluss des Euphrat in Mesopotamien, Isid. Charac. Geogr. [2828] gr. min. I 246. Bei Plut. Crass. 23 führt er den Namen Βαλισσός; aber Βασίλειος ποταμός bei Strab. XVI 747 wird auf einem Schreibfehler beruhen. Jetzt Belîch. Sachau Reise in Syrien und Mesopot. 230 (schon in den assyrischen Inschriften Ba-li-ḫu).

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 239
Pauly-Wissowa S I, 0239.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|239||Balicha|[[REAutor]]|RE:Balicha}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 2827, 67 zum Art. Balicha:

Bei Ammian. Marc. XXIII 3, 7 heisst er Belias; über den B. vgl. jetzt namentlich K. Regling Beitr. z. alt. Gesch. I 462ff. Das Gebiet des B. erwähnt Ptolemaios möglicherweise als Βαλ(ι)χῖτις; s. Nachtrag zum Chalkitis Nr. 4 in diesem Suppl.