RE:Bedesis

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 184
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|184||Bedesis|[[REAutor]]|RE:Bedesis}}        

Bedesis, kleiner Fluss Oberitaliens, der durch Ravenna floss und in den südlichen Arm des Padus fiel (Plin. n. h. III 115), jetzt Ronco.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 201
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|201||Bedesis|[[REAutor]]|RE:Bedesis}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 184, 29 zum Art. Bedesis:

Zufluß zum Padus, in welchem Namen auch Holder s. v. das anlautende p für ein ursprüngliches b hält. Demgemäß wäre B. eine Ableitung von *Badus = *Bad–ěsis mit dem Ausgang wie in At–ěsis Etsch, Adige, wahrscheinlich mit dem (verkleinernden?) Flußnamensuffix -ǐs-. Vgl. Hopfner Ara 11. B. wäre also der ,kleine Po‘. Das ea ist der durch folgendes i veranlaßte Umlaut.