RE:Bimatra

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 473
Pauly-Wissowa III,1, 0473.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|473||Bimatra|[[REAutor]]|RE:Bimatra}}        

Bimatra (Βιμάτρα, Ptol. V 18, 13), Ort in Mesopotamien. Wohl aramaeisch Bê Maṭṭârâ ‚Wachthaus‘; vgl. das arabische manâẓir ‚die römischen Grenzposten‘ (gegen die Araber).

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 251
Pauly-Wissowa S I, 0251.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|251||Bimatra|[[REAutor]]|RE:Bimatra}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 473, 13 zum Art. Bimatra:

Mannert Geogr. d. Griech. u. Röm. V 2, 245 vermutete, dass für B. etwa Bet-atra zu lesen und die berühmte Stadt Hatra östlich vom Tigris = heutiges el-Hadhr darunter zu verstehen sei. Mannert pflichtet Müller in seiner Ausgabe des Ptolemaios Bd. II (1901) 1011 bei. S. auch den Art. Hatra.