RE:Birresborn

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 207
Birresborn in der Wikipedia
GND: 4088365-6
Birresborn in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|207||Birresborn|[[REAutor]]|RE:Birresborn}}        

Birresborn, großes Dorf im Kreis Prüm (Rgbz. Trier), hat seinen Namen von dem weitbekannten und beliebten Säuerling, der bereits in römischer Zeit benützt war. Becker Archiv für Frankfurts Geschichte und Kunst N. F. III (1865) 37. Römische Funde daselbst: Bonn. Jahrb. LXIV 190. CIL XIII 4147. Röm.-germ. Korr.-Bl. VIII 1915, 27.