RE:Carnus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S VI (1935), Sp. 21
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VI|21||Carnus|[[REAutor]]|RE:Carnus}}        

Carnus. Dieser Ort Illyricums wird nur von Liv. XLIII 1, 2 anläßlich der Besprechung des Feldzuges der Römer in dieses Gebiet im J. 583 = 171 v. Chr. erwähnt. Der mit dieser Unternehmung betraute Legat, dessen Namen wir nicht kennen, glaubte durch milde Behandlung des vorher eroberten Ceremia (s. u.) die Bewohner dieses opulentum oppidum zur Übergabe zu bewegen; seine Erwartung aber erfüllte sich nicht, auch dem Versuche, die munita urbs zu erobern, blieb der Erfolg versagt, er ließ sie schließlich plündern (Liv. XLIII 1,2-3). Weißenborn z. St. hält eine Identifizierung des Ortes mit der bei Steph. Byz. 557 Mein, angeführten πόλισ Ἰλλυρικὴ Σαρνοῦς für möglich; diese ist meines Erachtens gleichzusetzen dem bei Marcell. chron. II 100 bei Besprechung des schweren Erdbebens des J. 518 n. Chr. genannten castellum regionis Gavisae, quod Sarnonto (Bd. II A S. 30) dicitur.