RE:Caucoenses

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 1801–1802
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|1801|1802|Caucoenses|[[REAutor]]|RE:Caucoenses}}        

Caucoenses, ein dakischer Stamm (Ptolem. III 8, 5 Καυκοήνσιοι), dessen Name von dem Vororte des Gaues abgeleitet wurde. Seine Wohnsitze sind unbekannt, doch dürften sie mit dem bei Ammian. Marcell. XXXI 4, 13 erwähnten Caucalandensis locus (s. d.) im Quellgebiete der [1802] Kokelflüsse und dem auf der Kölner Inschrift Brambach 405 genannten Berge Caucasus (s. d.) in Verbindung zu bringen sein. Vgl. Kiepert Formae orbis antiqui XVII. W. Tomaschek Die alten Thraker I 105. II 2, 90. J. Jung Mitt. des Instituts f. österr. Geschichtsf., Ergänzungsband IV 4, 5.