RE:Centurion(ica) praedia

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S III (1918), Sp. 241
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|241||Centurion(ica) praedia|[[REAutor]]|RE:Centurion(ica) praedia}}        

Centurion(ica) praedia – nennen Marken von stadtrömischen Ziegeln (CIL XV 142), wohl aus dem Ende des 2. Jhdts. n. Chr., mit folgendem Wortlaut: fundum (so!) Siliani Servili Processi praedia centurion., was zu bedeuten scheint, daß die Ziegel hergestellt sind in der Ziegelei des Werkmeisters oder Pächters Servilius Processus auf dem Grundstück eines Silianus, in einem Gutsbezirk, der nach den Centurionen benannt war. Dressel CIL XV 1 p. 44.: Zur Benennung vgl. den Rastort ad Centuriones, o. Bd. III S. 1965 (vgl. o. den Art. Ad-); die Ableitung centurionica (stipendia) ist belegt durch CIL III 1480.