RE:Charmantides 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 2174
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2174||Charmantides 2|[[REAutor]]|RE:Charmantides 2}}        

2) Schüler des Euphranor, von Plin. n. h. XXXV 146, wo übrigens die Hss. charmanides oder carmanides geben, unter die berühmten Maler gerechnet, welche nur eine kurze Erwähnung verdienten; s. Brunn Gesch. d. griech. Künstl. II 164.