RE:Claudius mons

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band IV,1 (1900), Sp. 1
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,1|1||Claudius mons|[[REAutor]]|RE:Claudius mons}}        

Claudius mons, ein Berg- oder Hügelzug im südlichen Pannonien, zwischen der Drave und Save; zu einer festeren Lokalisierung reichen die unbestimmten Angaben bei Velleius II 112: pars exercitus eorum (der aufständischen Pannonier im J. 6 n. Chr.) .... occupato monte Claudio munitione se defendit und Plin. n. h. III 148: mons Claudius, cuius in fronte Scordisci, in tergo Taurisci nicht aus. Vgl. [Theodor Mommsen|Mommsen]] CIL III p. 415. Kiepert Formae orbis antiqui XVII 6, 66. Müllenhoff Deutsche Altertumskunde II 291. Abraham Zur Geschichte der germ. und pann. Kriege 17. H. Cons La province Rom. de Dalmatie 157.