RE:Corobilium

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Ort an der Strasse Durocortorum (Reims)-Andematunnum (Langres), zwischen
Band IV,2 (1901) S. 1635
Corbeil (Marne) in der Wikipedia
Corbeil in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register IV,2 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,2|1635||Corobilium|[[REAutor]]|RE:Corobilium}}        

Corobilium, Ort an der Strasse Durocortorum (Reims)-Andematunnum (Langres), zwischen Durocortorum und Segessera (Tab. Peut.). Nach allgemeiner Ansicht das heutige Corbeil (dep. Marne). Desjardins Table de Peut. 21.

[Ihm.]