RE:Dacicus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band IV,2 (1901), Sp. 1976–1977
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,2|1976|1977|Dacicus|[[REAutor]]|RE:Dacicus}}        
[Der Artikel „Dacicus“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band IV,2) wird im Jahr 2021 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite

Dacicus, Siegerbeiname mehrerer Kaiser. Der erste, der ihn führte, war Traian. Schon nach dem ersten dacischen Feldzuge, der 101–102 n. Chr. geführt wurde, nahm Traian diesen Beinamen an (Dio ep. LXVIII 10, 2 = Zonar. XI 21 vol. III p. 66 Dind.); etc. etc.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S I (1903), Sp. 333
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|333||Dacicus|[[REAutor]]|RE:Dacicus}}        
[Der Artikel „Dacicus“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S I) wird im Jahr 2021 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite[Abschnitt korrekturlesen]
S. 1977, 7 zum Art. Dacicus:

Die Behauptung, dass auf den Münzen Maximins die Beinamen D. und Sarmaticus fehlen, muss jetzt berichtigt werden, da auf einer neugefundenen Münze aus Coropissus der Sohn dieses Kaisers die Siegernamen Γερ(μανικὸς) Δα(κικὸς) Σα(ρματικός) führt, Rev. arch. XXXVIII (1901) 291. etc. etc.