RE:Dea Coryphea

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S VII (1940), Sp. [S_VII 97]–98
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VII|97|98|Dea Coryphea|[[REAutor]]|RE:Dea Coryphea}}        
[Der Artikel „Dea Coryphea“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S VII) wird im Jahr 2045 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_VII Externer Link zum Scan der Anfangsseite]

Dea Coryphea, Beiname der karthagischen Göttin Caelestis nach einem Weihaltar aus der spätantiken Festung von Vel. Malence bei Rann a. S. (Saria Glasnik Muz. Društva za Slov. XIV 1933, 22f. = CIL III Suppl. Jugoslav. 248): Deae Corypheae | sive Caelesti Aug(ustae) | M. Aur. Alexand[er] | b(ene)f(iciarius) etc. etc.