RE:Delion 5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band IV,2 (1901), Sp. 2443
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,2|2443||Delion 5|[[REAutor]]|RE:Delion 5}}        
[Der Artikel „Delion 5“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band IV,2) wird im Jahr 2024 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite

5) Heiligtum des Apollon, später mit kleiner Ortschaft, an der boiotischen Küste des euboeischen Meeres beim heutigen Dilesi, am östlichen Ende der schmalen Strandebene von Aulis, durch jungtertiäre Hügel von der Thalebene des Asopos getrennt. etc. etc.

Über andere Δήλια (Kos, Marathon) s. unten S. 2445.