RE:Endor

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 2555
En Dor in der Wikipedia
En Dor in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|2555||Endor|[[REAutor]]|RE:Endor}}        

Endor (Joseph. ant. Iud. VI 330 Ἔνδωρος, Euseb. Onom. ed. Lagarde 226, 25. 259, 70f. Ἠνδώρ und Ἀενδώρ = Hieron. ebd. 121, 29. 143, 24 Endor und Aendor. Jos. 17, 11. I Sam. 28, 7ff.), Stadt in Palästina in der Ebene Jesreel, nach Onomast. 4 mp. südlich vom Berge Thabor. Heute Endùr an der Nordseite des kleinen Hermon (Nebî Daḥî). Baedeker Paläst.⁶ 211. Robinson Paläst. III 468. Guérin Galilée I 118ff. Pal. Expl. Fund, Memoirs II 83f.