RE:Enneeteris

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 2587
Pauly-Wissowa V,2, 2587.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|2587||Enneeteris|[[REAutor]]|RE:Enneeteris}}        

Enneeteris (ἐννεετηρίς, jünger ἐνναετηρίς), ein Zeitraum von neun Jahren, Ps.-Platon Minos p. 319 E. Nach dem bekannten griechischen Sprachgebrauch kann aber, wie τριετηρίς einen zweijährigen und πεντετηρίς einen vierjährigen Zeitraum bedeutet, auch die E. als Bezeichnung des vielfach bei den Griechen vorkommenden Zyklus von acht Jahren gebraucht werden; z. Β. bei Plutarch quaest. gr. 12 p. 293 Β τρεῖς ἄγουσι Δελφοὶ ἐνναετηρίδας κατὰ τὸ ἑξῆς, ὧν τὴν μὲν Στεπτήριον καλοῦσι, τὴν δ’ Ἡρωΐδα, τὴν δὲ Χαρίλαν. Diese achtjährige Periode kommt als Festzyklus vor, ganz besondere Bedeutung aber hat sie als der in älterer Zeit allgemein übliche Schaltzyklus des griechischen Mondsonnenjahrs. Doch ist für sie in dieser Verwendung bei den Chronologen die Bezeichnung Oktaëteris (s. d.) üblicher.