RE:Ephron 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI,1 (1907), Sp. 19
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,1|19||Ephron 2|[[REAutor]]|RE:Ephron 2}}        

2) Feste Stadt in Peraea (I Makk. 5, 46; II. Mak. 12, 27, vgl. Joseph. ant. XII 346) an der Straße von Nordperaea (Karnaim) nach Skythopolis (Bêsân). Der Ort ist unter diesem Namen sonst nicht bekannt, aber wahrscheinlich identisch mit dem von Antiochos d. Gr. eroberten Γεφροῦς oder Γεφροῦν (Polyb. V 70, 12). Man sucht die Stadt nahe bei Irbid, wo ein Wachtturm am Tal Wâd el-Ghafr den Übergang der Straße beherrscht. In dem Namen des Tales ist wohl der alte Name erhalten. Schürer Gesch. d. jüd. Volkes I³ 211. Grätz Gesch. d. Juden II 2, 453ff. Buhl Studien z. Topogr. des nördl. Ostjordanlandes, Lpz. 1894, 17f.