RE:Essener

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S IV (1924), Sp. [S_IV 386]–[S_IV 430]
Essener in der Wikipedia
Essener in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S IV|386|430|Essener|[[REAutor]]|RE:Essener}}        
[Der Artikel „Essener“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S IV) wird im Jahr 2031 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_IV Externer Link zum Scan der Anfangsseite]

Essener.

Inhaltsangabe:

I. Die Quellen: a) die Hauptquellen; b) Nebenquellen: 1. heidnische, 2. jüdische, 3. christliche; c) essenisch bestimmtes Schrifttum; d) Literatur über die Quellen.

II. Die Berichte: etc. etc. ...

Anmerkung WS:

Als Essēner oder Essäer wird eine vermutete religiöse Gruppe im antiken Judentum vor der Zerstörung des Jerusalemer Tempels (70 n. Chr.) bezeichnet.

Nach verschiedenen Angaben zeitgenössischer Autoren befolgten sie strenge, zum Teil asketische Lebensregeln. Außer diesen literarischen Zeugnissen gibt es keine Beweise ihrer Existenz. Die seit 1952 einflussreiche These, sie seien identisch oder verwandt mit den Bewohnern von Qumran („Qumran-Essener“) und den Herstellern und Autoren einiger oder aller Schriftrollen vom Toten Meer, wird heute aufgrund der Befunde relativiert oder bestritten. (aus Wikipedia, siehe dort)