RE:Eutropia 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI,1 (1907), Sp. 1519
Eutropia (Tochter Constantius’ I.) in der Wikipedia
Eutropia in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,1|1519||Eutropia 2|[[REAutor]]|RE:Eutropia 2}}        

2) Eines von den sechs Kindern, welche Theodora dem Caesar Constantius gebar (Eutrop. IX 22, 1). Mutter des Flavius Popilius Nepotianus, der sich im J. 350 in Rom zum Kaiser ausrufen ließ (Zosim. II 43, 2. Vict. epit. 42, 3. Caes. 42, 6. Eutrop. X 11, 2; vgl. Bd. IV S. 1063). Aus dem Namen ihres Sohnes hat man mit Wahrscheinlichkeit geschlossen, daß sie mit jenem Nepotianus vermählt wurde, der 301 das Consulat bekleidet hatte (Mommsen Chron. min. III 516). Als ihr Sohn im Kampfe gegen Magnentius gefallen war, wurde sie hingerichtet (Athan. apol. ad Const. 6 = Migne G. 25, 604. Iulian. or. II 58 D).