RE:Fonteius 13

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band VI,2 (1909), Sp. 2845–2846
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,2|2845|2846|Fonteius 13|[[REAutor]]|RE:Fonteius 13}}        

13) P. Fonteius nahm im J. 695 = 59 den P. Clodius, der zur Plebs übertreten wollte, um das Tribunat zu erlangen, durch Adrogation an Kindesstatt an, obgleich er selbst damals erst etwa zwanzig Jahre alt und somit jünger als Clodius war (Cic. de domo 34ff.; vgl. 77. 116; har. resp. 57, ohne Namen Suet. Tib. 2, s. o. Bd. IV S. 83). Wahrscheinlich derselbe ist P. Fonteius P. f. Capito IIIvir (monetalis) um 700 = 54 (Mommsen Münzw. 638 nr. 284, über die Darstellungen [2846] auf seinen Münzen s. o. Bd. V S. 409f. und M’. Fonteius Nr. 10).