RE:Gaius 5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VII,1 (1910), Sp. 509
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII,1|509||Gaius 5|[[REAutor]]|RE:Gaius 5}}        

5) Ein anderer G. wird 388 erwähnt (Liban. ep. 802. 803). Er muß von dem Vorhergehenden verschieden sein, da dieser einziger Sohn war, während er einen Bruder besaß, dessen Sohn Eusebios er adoptierte.