RE:Hadrianus 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VII,2 (1912), Sp. 2177
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII,2|2177||Hadrianus 1|[[REAutor]]|RE:Hadrianus 1}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1950), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.]

Hadrianus. 1) Beiname des Kaisers P. Aelius Hadrianus (117–138 n. Chr.), s. Aelius Nr. 64, und mehrerer Verwandter seines Hauses, Aelius Nr. 63. 65; Suppl.-Heft I S. 14, auch des Kaisers Pius (138–161), den H. wenige Monate vor seinem Tod adoptierte und der sich als Kaiser Imperator Caesar T. Aelius Hadrianus Antoninus Augustus Pius nannte, s. Aurelius Nr. 138. Einer seiner Enkel, ein Sohn des Kaisers Marcus und der jüngeren Faustina, führt gleichfalls den Namen H., s. Aurelius Nr. 144.