RE:Hamilkar 8

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VII,2 (1912), Sp. 2308
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII,2|2308||Hamilkar 8|[[REAutor]]|RE:Hamilkar 8}}        

8) Hamilkar, Geskons Sohn, ward im Jahre 218 von Ti. Sempronius Longus mit der gesamten, annähernd 2000 Mann starken Besatzung auf Malta gefangen genommen, Liv. XXI 51, 1–2.