RE:Hasdrubal 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VII,2 (1912), Sp. 2468
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII,2|2468||Hasdrubal 1|[[REAutor]]|RE:Hasdrubal 1}}        

Hasdrubal (griech. Ἀσδρούβας), Name einer ganzen Reihe karthagischer Heerführer und Staatsmänner.

1) Sohn des großen Mago, Feldherr der Karthager, am Ende des 6. und Anfang des 5. Jhdts., unterwarf Sardinien, vielleicht auch am Kriege gegen die Libyer beteiligt. Er war elfmal ,Dictator‘ und triumphierte viermal, ward aber schließlich auf Sardinien schwer verwundet und starb, nachdem er seinem Bruder Hamilkar den Oberbefehl übergeben hatte. Iustin XIX 1, 2–4, vgl. Meltzer I 197f.