RE:Mago 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band XIV,1 (1928), Sp. [1928 495]–496
Mago I. in der Wikipedia
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIV,1|495|496|Mago 2|[[REAutor]]|RE:Mago 2}}        
[Der Artikel „Mago 2“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band XIV,1) wird im Jahr 2047 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[1928 Externer Link zum Scan der Anfangsseite]

2) Der Stammvater des nach ihm benannten, im ausgehenden 6. und im 5. Jhdt. mächtigen Geschlechts der Magoniden. Einzige Quelle: Iustin. XVIII 7, 19. XIX 1, 1. M. folgt Malchus als Feldherr etc. etc. † um 530 v. Chr. Seine Söhne sind RE:Hasdrubal 1 und RE:Hamilkar 1