RE:Hesychios 14

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VIII,2 (1913), Sp. 1330
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VIII,2|1330||Hesychios 14|[[REAutor]]|RE:Hesychios 14}}        

14) Hesychios von Salona, unbekannter Lebensumstände, aber sowohl mit Johannes Chrysostomus, als mit dem Papst Zosimus und Augustin in Korrespondenz. Was wir haben, ist 1) ein kleines Billet des Johannes Chrysostomus (ep. 183) an ihn; es ist aus dem Exil geschrieben und bietet τὴν προσήκουσαν ὑπὲρ τῶν ἐκκλησιῶν τῶν κατὰ τὴν ἀνατολὴν ποιήσασθαι σπουδήν; 2) ein Brief des Zosimus an H.; er antwortet auf ein Schreiben des H., dessen Inhalt gleich der Anfang andeutet: Exigit dilectio tua praeceptum Apostolicae sedis, in quo patrum decreta consentiunt, et significas nonnullos ex monachorum populari coetu quorum solitudo quavis frequentio maior est sed et laicos ad sacerdotium festinare; 3) der Briefwechsel mit Augustin, ep. 197. 198. 199 der Augustinischen Sammlung; H. hatte bei Augustin wegen einiger prophetica dicta sive praedicta angefragt, darunter auch de hebdomadibus Danielis; Augustin antwortet in ep. 197 unter gleichzeitiger Übersendung der Erklärungen des Hieronymus zu den Stellen, darauf Hesychius ep. 198, und schließlich wieder Augustin mit der großen Abhandlung De fine saeculi, ep. 199.