RE:Iulias 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band X,1 (1918), Sp. 97–98
Linkvorlage für WP   
* {{RE|X,1|97|98|Iulias 2|[[REAutor]]|RE:Iulias 2}}        

2) Früher Beth-Charam בית חרם‎‎ im Ostjordanland‚ Josua 17, 27. Num. 32, 26; im jer. Talm. Schebiith 38 d בית רמתה‎‎ = Βηθραμφθα, Bethramta bei Euseb. und Hieronymus (Euseb. Onom. ed. Klostermann 48f.), das heutige Tell-er-Rāme [98] gegenüber Jericho (Guthe Bibelatlas nr. 20). Herodes 24 befestigte Bethramta und nannte es I. zu Ehren der Gemahlin des Kaisers Augustus, Joseph. ant XVIII 2, 1; bell. Iud. II 9, 1. Nun hieß diese Gemahlin eigentlich Livias. Daher erscheint statt I. als Stadtname auch Livias z. B. bei Euseb. a. a. O. Βηθραμφθα... ἡ νῦν καλουμένη Λιβιάς. Ebenso auch z. B. Plin. XIII 4, 44. Ptolem. V 16, 9. Da an der Identität von Betramphta-I. und Bethramta-Livias gar nicht zu zweifeln ist und Livia erst nach dem Tode des Augustus in die Gens Iulia aufgenommen wurde (Schürer Gesch. d. jüd. Volkes II⁴ 215), so ist Livias der ältere Name und I. der erst nach dem Tode des Augustus aufgekommene. Der jüngere Name vermochte aber den älteren nicht mehr zu verdrängen, der freilich selbst schließlich dem jüdischen wieder weichen mußte.

[Beer.]

Anmerkungen (Wikisource)

Vgl. auch den Artikel Libias zur gleichen Stadt.