RE:Iunius 39

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band X,1 (1918), Sp. 966
Linkvorlage für WP   
* {{RE|X,1|966||Iunius 39|[[REAutor]]|RE:Iunius 39}}        

39) Iunius Blaesus, Bruder des unter Nr. 42 Genannten, Consul suff. a. i. (vielleicht 28 n. Chr.), tötete sich selbst im J. 36 n. Chr. gleichzeitig mit seinem Bruder, weil Tiberius Priesterämter, die seiner Familie gebührten, andern verliehen hatte. Tac. ann. VI 40.

[Riba.]