RE:Konon 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XI,2 (1922), Sp. 1319
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XI,2|1319||Konon 2|[[REAutor]]|RE:Konon 2}}        

2) In einer ungefähr aus der Mitte des 5. Jhdts. stammenden Inschrift, IG I 393 (Syll.³ 50) erscheint K. als Vater des Dedikanten Timotheos aus Anaphlystos. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist er mit dem Archon des J. 462/1 (Diod. XI 74, 1, vgl. Aristot. Ἀθ. πολ. 25, 2) zu identifizieren, v. Wilamowitz Aristot. u. Ath. I 62, 32. II 93. Noch Kirchner Prosop. att. I n. 8706. 8699.