RE:Kos 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XI,2 (1922), Sp. 1480
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XI,2|1480||Kos 4|[[REAutor]]|RE:Kos 4}}        

4) Κῶς Steph. Byz. τὸ ὄρυγμα τὸ ἐν Κορίνθῳ, οὗ καθείργνυον τοὺς φῶρας καὶ τοὺς δραπέτας. Er bringt es mit κῶος zusammen, vgl. Strab. VIII 5, 7 p. 367. Auch Hesych erklärt es durch εἱρκτή, δεσμωτήριον. Seine Lage ist nicht näher bekannt.