RE:Lemannonius Sinus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XII,2 (1925), Sp. 1894
Loch Fyne in der Wikipedia
Q1867253 in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XII,2|1894||Lemannonius Sinus|[[REAutor]]|RE:Lemannonius Sinus}}        

Lemannonius Sinus (Λεμαννόνιος κόλπος), Meerbusen an der Nordküste (bzw. Westküste) vom nördlichen Albion, bei welchem die Wohnsitze der Caledonier beginnen (Ptolem. II 3, 1 u. 8); am wahrscheinlichsten mit dem heutigen Loch Fyne identisch. Vielleicht haftet der Name dem bekannten See Loch Lomond noch immer an (Bradley Archaeologia XLVIII 385).