RE:Membro

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
eine mansio an der Straße Utica–Hippo Diarrhytos, vgl. It. prov. 22, ebenso
Band XV,1 (1931) Sp. 601602
Bildergalerie im Original
Register XV,1 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XV,1|601|602|Membro|[[REAutor]]|RE:Membro}}        

Membro, eine mansio an der Straße Utica–Hippo Diarrhytos, vgl. It. prov. 22, ebenso Tabula Peutingeriana, die sie aber Membio nennt. Geogr. Rav. 147, 5. 348, 10. Verschrieben (Menbrona) bei Guido 518, 23. Nach Tissot Géogr. comp. II 85 (pl. VII), der die Gleichsetzung M. = Aoudja (Lapie) ablehnt, ist M. = Sidi Ahmed-bu-Farès. In der Notit. prov. proc. bei Vict. Vit. 63 erscheint ein episcopus Membrositanus, den Halm auf Membro bezieht, im sechsten Jahre des Vandalenkönigs [602] Hunerich = 483. Morcelli Afric. christian. I 224 setzt das bei Augustin. Act. Conc. genannte Memblosa mit Membro gleich, was Tissot ablehnt. Inschriften bisher nicht bezeugt.