RE:Oraka

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XVIII,1 (1939), Sp. [1939 828]–[1939 829]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XVIII,1|828|829|Oraka|[[REAutor]]|RE:Oraka}}        

Oraka, Ort in Phrygien, Not. episc. II 319. [829] X 432. XIII 282 (ὁ Ὠράκων), der auch noch in einem Zusatz in der Anthol. Pal. VII nr. 331 Stadtmüller (bei Dübner I S. 455) vorkommt: εἰς Ὤρακα ἐν Φρυγίᾳ. Es liegt kein Grund vor, den Namen als eine durch ,a steady process of deterioration‘ entstandene Form von Siocharax bzw. Hierocharax anzusehen, s. u. Bd. III A S. 261, 18f. Zingerle Klio XXI 425.