RE:Publicius 11

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XXIII,2 (1959), Sp. [1959 1897]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XXIII,2|1897||Publicius 11|[[REAutor]]|RE:Publicius 11}}        

11) M. Publicius, Sohn eines M. (M. Populicio M. f.), auf einer sehr alten Weihinschrift für Aesculap, wohl von dessen Heiligtum auf der Tiberinsel, weil im Flußbett gefunden (CIL I² 28 = VI 30845 = Dess. 3834).