RE:Tamnum

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band IV A,2 (1932), Sp. [IV_A,2 2148]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV A,2|2148||Tamnum|[[REAutor]]|RE:Tamnum}}        

Tamnum, Ort im Gebiet der Santones an der Straße Bordeaux–Saintes(–Autun), nach Kiepert FOA XXV etwa bei dem heutigen Montendre, Dep. Charente-inférieure. Tab. Peut. (verschrieben) Lamnum, Itin. Ant. 459 Tannum. Desjardins Géogr. II 421 läßt offen, ob der Name keltischer oder iberischer Herkunft ist; Holder Altcelt. Sprachsch. II 1716 scheint ihn als keltisch zu betrachten.