RE:Tasciavant(ius), Tasciovant(ius)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band IV A,2 (1932), Sp. [IV_A,2 2459]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV A,2|2459||Tasciavant(ius), Tasciovant(ius)|[[REAutor]]|RE:Tasciavant(ius), Tasciovant(ius)}}        

Tasciavant(ius) bzw. Tasciovant(ius), ein nur durch seine Münzen bekannter britischer Fürst, der etwa vom J. 30 v. Chr. bis zum J. 5 n. Chr. in Verulamium als Hauptstadt herrschte. Er war Vater des ebenfalls nur durch Münzen bekannten Epaticcus und auch des berühmten Cunobelinus, s. Evans Coins of the Ancient Brit. (1864) 220f. und Supplement dazu (1890) 533f.